• Mischungsrechner
  • Glossbosse
  • Shop
  • Detailing
GLOSSBOSS Logo

Besucht uns auf der Detailing Convention am 14.9.19 ihr Einbeck (bei Göttingen). Weitere Infos findest du auf detailingcon.de. Mit dem Rabattcode boss sparst du 5€ beim Ticketkauf!

von Marvin vor 5 Jahren am 09.01.2015

Lack für Versiegelung / Wachs vorbereiten

Wichtige Infos zu IPA und co

Die richtige Vorbereitung ist das A und O, das wissen wir bereits alle. Es gibt aber einige wichtige Schritte die man unbedingt beachten sollte. Man kann den Lack nämlich ernsthaft beschädigen wenn Mittel wie IPA (Isopropanolalkohol) falsch angewendet werden.

Die Mischung machts

Isopropanolalkohol (manchmal auch Ispropylalkohol) bekommt man in unterschiedlichen stärken. Ich hatte bisher immer die 99,99%ige Variante in Benutzung. In einer 50:50 Mischung mit destillierten Wasser reinigte ich so den Lack vor der Versiegelung um Polierrückstände, Fingerabdrücke etc zu entfernen.

Zwischendurch funktionierte diese Methode nicht so wie ich wollte - besonders auf Lack aus dem VAG Konzern. Das irritierte mich allerdings nicht, schließlich gibt es mal hin und wieder Tage an denen was schief läuft und die Produkte schmieren, rasch antrocknen oder sonstiges.

Ich errinere mich an einen A3, den ich polierte und anschließend einen Sprühstoß meiner IPA-Mischung auf die Motorhaube gab. Den Sprühnebel konnte ich nicht mehr mit einen Tuch entfernen. Innerhalb von Sekunden trocknete die Mischung und brannte sich in den Lack. Die Motorhaube war kühl, es war kein Hochsommer und ich habe nicht zu wenig IPA aufgesprüht. Ich musste die Motorhaube nochmal mit einer Hochglanzpaste polieren um den Sprühnebel zu entfernen.

Einige Zeit später hatte ich einen Kunden vor Ort (Chemiker), der eine Flasche von den 99,99% IPA bei mir im Regal bemerkte. Résumé:

Isopropanolalkohol (99,99%) in einer 50:50 Mischung mit destillierten Wasser ist extrem überdosiert für unsere zwecke.

Nach einer guten Stunde testerei habe ich eine Mischung gefunden die noch schnell genug ablüftet und alle Poliermittel- und Fettrückstände zuverlässig entfernt: 1:12

Benutze den Mischungsrechner um deinen Vorreiniger sicher zu verdünnen!

Alternativen

Fast alle Hersteller bieten einen Vorreiniger zu ihren Versiegelung an. Zum Beispiel Gyeon Prep & GTechniq Panel Wipe. Diese fertigen Mischung bestehen nicht nur aus IPA und haben in der Regel keine schädliche Wirkung auf dem Lack. Vorausgesetzt man wendet sie gemäß der Anleitung an.

Eine sehr guter Allrounder ist der Kontroll-Reiniger von Petzoldts. Der auf den ersten Blick happige Preis von 9,90€ für 500ml wirkt nach der ersten Behandlung absolut gerechtfertigt.

Kontroll-Reiniger von Petzoldts

Optimale Anwendung

Hier gibt es nach meiner Erfahrung nur 3 dinge zu beachten: das Mikrofasertuch kurzflorig, der Lack kühl und trocken und schon geht die Anwendung mit GTechniq Panel Wipe und co locker von der Hand. Zuviel Produkt sollte nicht genutzt werden, da manche sonst zu lange zum ablüften brauchen. Außerdem empfiehlt es sich immer nur einen kleinen Teilbereich zu reinigen. Etwa in der größe einer viertel Motorhaube. Hier genügen 1-2 Sprühstoße.

  • Marvin
  • Marvin

    Marvin Mieth betreibt die Fahrzeugpflege seit 2008 und bietet professionelle Aufbereitungen seit 2010 in 46284 Dorsten gewerblich an. Als Gründer von glossboss.de gibt er Anfängern sowie Fortgeschrittenen und Profis Tipps und Tricks und blogt über allgemeine Themen der Autopflege. Als einer der wenigen in Deutschland, ist er autorisiert die Versiegelung Crystal Serum von GTechniq zu verarbeiten.

5 weitere Beiträge von Marvin