• Mischungsrechner
  • Glossbosse
  • Shop
  • Detailing
🙋🏻‍♂️ pssss hey! Wusstest du schon? Mit dem Code glossboss bekommst du als Endkunde ab einen Warenwert von 50€ 10% Rabatt auf Waschhelden.de ❤️

von Ronny vor 6 Jahren am 13.02.2015

Anleitung Felgenversiegelung (Teil 1)

Dodo Juice Supernatural Wheel Sealant

Den 2. Teil könnt ihr hier ansehen: Anleitung Felgenversiegelung (Teil 2)

In dem ersten Teil des Berichts geht es darum, was vor und während der Verarbeitung beachtet werden muss und was der Hersteller für Standzeiten verspricht. In dem zweiten Teil, der in 2-3 Wochen erscheinen wird, folgen Tipps zur Pflege und es wird einen Rückblick geben, wie sich die Versiegelung in den letzen zwei Jahren so auf der Felge verhalten hat.

Richtig, die Versiegelung habe ich mir Anfang 2013 bei Lupus bestellt um hier heute einen kleinen Bericht mit Langzeittest für Euch zu schreiben. Mir ist keine andere Plattform/Quelle bekannt, auf der für diese Versiegelung wirklich mal nach zwei Jahren und nach Ende der vom Hersteller angegebenen Standzeit objektiv berichtet wird.

Wie schon geschrieben, habe ich die Versiegelung damals als 50ml Variante bei Lupus für 59,95€ bestellt. In dem Set ist noch eine Anleitung in English dabei und ein glattes, fusselfreies Microfasertuch für den Auftrag. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Die Englische Anleitung sollte man sich wirklich genau durchlesen denn das Produkt ist nicht zu unterschätzen.

Wichtig: Warnhinweise zum Arbeitsschutz wie Schutzhandschuhe, Brille und Atemschutz sind unbedingt ernst zu nehmen.

Wer sich unsicher ist, sollte die Versiegelung vom Detailer des Vertrauens auftragen lassen. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Die Felgen hatten den üblichen Dreck drauf. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Die Ablagerungen wurden zuerst mit einem üblichen Felgenreiniger und Felgenbürste gesäubert. Nach der ersten Reinigung nehme ich sehr gerne noch Flugrostentferner. Zum Einen sieht man so durch den roten Farbindikator noch, ob wirklich gründlich gereinigt wurde und zum Anderen entfernt er auch hartnäckigere Ablagerungen, die der Felgenreiniger nicht unbedingt weg bekommen hat Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Sauber, fertig und ab in die Garage. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Vor dem Polieren erfolgt selbstverständlich das Abkneten der Felgen. Hier war kaum was drauf. Notiz an mich: sehr gute Vorbereitung. :-) Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Bevor ich irgendetwas versiegel, muss poliert werden um den best möglichen Glanz hervor zu zaubern. Hier sieht man schön, dass aus dem leichten Grauschleier schöne Brillanz hervorkommt. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Ein normaler Handpolierschwamm, eine geeignete Politur, Muskelschmalz und Ausdauer reichen dafür. Je nach dem wie aufwendig die Felgen gestaltet sind dauert das entsprechend lang. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Tipp: Nutz die Wintersaison und versiegelt in demontiertem Zustand auf angenehmer Arbeitshöhe z.B. Tapeziertisch. Euer Rücken wird es Euch danken!

Auch die Innenseite wird poliert. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Wenn dann alles poliert wurde, ist es natürlich wichtig alle möglichen Polieröle mit vom Lack zu holen, damit der Haftgrund für die Versiegelung gegeben ist. Eine 1:5 IPA Mischung ist hier gut geeignet. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Kommen wir nun zur Versiegelung. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Das beiliegende Tuch wird ganz leicht mit dem Supernatural Wheel Sealant betropft und schön gleichmäßig auf den Felgen aufgetragen. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Die Ablüftzeit variiert und hängt von der Temperatur und der Luftfeuchte ab. Tendenziell kann ich sagen, mag diese Versiegelung Temperaturen ab 10°C. Darunter neigt sie dazu nicht richtig abzufüllen und leicht "sticky" zu werden, wie auch in dem Handzettel beschrieben. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Der Fingerwischtest (mit Schutzhandschuh!) kann hier Aufschluss geben, ob die Versiegelung reif zum Abnehmen ist. Ein weiterer Hinweis ist ein Farbschimmer, der ähnlich dem von Benzin auf Wasser ist. Auf dem Bild sehr schwer einzufangen, da der sich je nach Lichteinfall verändert. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Nach 5 Minuten habe ich das restliche Produkt mit einem kurzflorigem Mikrofasertuch abgetragen. Vom Gefühl her hätte man das auch schon nach 2-3 Minuten machen können, denn es war doch schon etwas klebrig bzw. "sticky". Mit etwas Geduld ging dann aber alles rückstandslos herunter... Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

...und ein schöner glasähnlicher Look stellte sich ein. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Bei einer Felge musste ich nochmal nacharbeiten. Hier hat das Produkt zu schnell abgelüftet... Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

...was sich dann beim Abtragen als sehr klebrige Angelegenheit herausstellte. Bei solch einer Situation empfiehlt der Hersteller, ein weiteres Mal mit dem Tuch für den Auftrag drüber zu gehen. Das Produkt löst sich so wieder an und kann dann kurz danach ohne Rückstände wieder abgenommen werden. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Wenn alles erfolgreich angewendet wurde, sollten die Felgen mindestens 24 Stunden, besser 72 Stunden nicht mit Wasser in Kontakt kommen. Wer sich also seine Felgen versiegeln möchte, sollte diese drei Tage vor der Saisoneröffnung in demontiertem Zustand einkalkulieren. Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles in Allem hat die komplette Aufbereitung ca. 12 Stunden gedauert. Von dem Supernatural Wheel Sealant habe ich auf den 17" Felgen nur ca. 7ml verbraucht was meiner Meinung nach sehr wenig ist.

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Ich bin kein Freund von Beadingbildern gleich direkt nach Auftrag der Versiegelung, da ich immer befürchte, diese bösen Wasserränder zu bekommen von dem die Hersteller immer sprechen. Daher weise ich ausdrücklich darauf hin, dass folgende Bilder 3 Tage nach der Versiegelung entstanden sind: Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Alles zum Thema Felgenversiegelung (Teil 1)

Schöne dicke runde Perlen sind ein guter Indikator, dass die Versiegelung erfolgreich aufgetragen wurde und sie gewisse selbstreinigende Eigenschaften haben muss. Wie diese aussieht und wie lange sie schon hält, erfahrt in in dem zweiten Teil des Berichts.

Grüße aus Dortmund Ronny aka chiller

  • Ronny
  • Ronny

    Durch sein neues Auto kam Ronny im Jahr 2011 zu diesem Hobby und lernte über ein Forum, auf einem von Marvin Mieth organisiertem Workshop, schnell autoverrückte Leute kennen. Er traf sich immer wieder mit Gleichgesinnten, gründete in Dortmund einen Stammtisch und organisierte mit Freunden eigene Workshops, wo sogar schon einmal Christian Petzoldt vorbei kam und wertvolle Tipps gab. Neben seinem Hobby und Motto „Mehr Glanz ist nicht genug“ ist das Fotografieren eine weitere große Leidenschaft von Ronny. Mittlerweile lebt, poliert und fotografiert er im Norden und wird den Blog von Hamburg aus mit Berichten unterstützen.